Rechtliche Aspekte

Allgemeines

Durch das Gesetz vom 20.02.2004 wird der Immobilienerwerb durch Ausländer neu geregelt. Es ist nunmehr festgelegt, dass mit dem 1.Mai 2004 EU-Bürger und Unternehmen aus der EU keine genehmigung mehr benötigen, um eine Immobilie zu erwerben, mit Ausnahme der Fälle, die durch Übergangsfristen geregelt sind.   Übergangsfristen bestehen für:
  1. landwirtschaftliche und Wald- Flächen für 12 Jahre ab dem EU-Beitritt Polens
  2. dem sogenannten "zweiten Haus" für 5 Jahre ab Betrittsdatum
Nachzulesen ist dieses im Gesetz (in polnischer Sprache) oder auch auf der Seite des Ministeriums für Administration und innere Angelegeneheiten ( www.mswia.gov.pl ).        

aktuelle rechtliche Situation

Wohnungsgeossenschaften (Stand 1.05.2004)

mehr...

Kurz und knapp

Das Ministerium antwortet

mehr...


 

Spółdzielnia Mieszkanowa
"Metalowiec"

ul. Mickiewicza 6
PL 66-400 Gorzów Wlkp.

Tel : 0048-95-7350170
Fax : 0048-95-7226726